Pfarre Zum Göttlichen Wort – Eine Pfarre. Drei Gemeinden.

Im wilden Westen … Tanzabend in der Alxingergasse

Ganz im Westen unseres Pfarrgebietes liegt die Gemeinde Allerheiligste Dreifaltigkeit in der Alxingergasse und somit war das Thema des heurigen Tanzabends “Wild Wild West” nur allzu nahe liegend.

„Sie waren uns gegenüber ungewöhnlich freundlich“ (Apg 28,2)

Migration, Gastfreundschaft, Willkommenskultur, Freundlichkeit, Angst, Ablehnung von Fremden und fFemdem, Österreich ein sehr unfreundliches Land, ….

Eine Reise durch die Bibel

Erstkommunionvorbereitung St. Johann 18.1.

News

Warum feiern wir Weihnachten am 25. Dezember?

Warum feiern wir Weihnachten am 25. Dezember?

Wir feiern zu Weihnachten die Geburt Jesu Christi. In Rom wurde bis in das 4. Jahrhundert an diesem Tag, zur Zeit der Wintersonnenwende das Fest des „unbesiegbaren Sonnengottes“, des „Sol Invictus“ gefeiert. Die Lichtsymbolik wurde mit Jesu dem „Licht der Welt“ verbunden.

mehr lesen
Christbaum

Christbaum

Ein relativ junger Brauch – in Wien gab es 1816 den ersten Christbaum im Stadtpalais von Erzherzog Karl, auf Wunsch von seiner protestantischen Frau.

mehr lesen
Weihnachtskrippe

Weihnachtskrippe

Eine Weihnachtskrippe aufzustellen, hat sich langsam entwickelt. Eine große Rolle spielte dabei der Brauch Szenen aus dem Leben Jesu bildlich, aber auch pantomimisch, darzustellen.

mehr lesen
Die O-Antiphonen  

Die O-Antiphonen  

Eine Art letzte Steigerung bilden die O-Antiphonen, die in den letzten sieben Tagen des Advent gesungen werden. Es sind Gebetsverse, die sieben Messias -Anreden aus dem Alten Testament aufgreifen. Sie enden jeweils mit dem Ruf „Komm!“ Der Name leitet sich von dem Anruf „O“ ab, mit dem jede Antiphon beginnt. Im Gottesdienst werden sie gesungen als Ruf vor dem Evangelium.

mehr lesen
Mit Petrus im Boot

Mit Petrus im Boot

Bei unserem bereits 3. Treffen mit den EK- Kindern wurden die Kinder von Petrus höchstpersönlich eingeladen am See Genezareth mit ins Boot zu steigen  und er erzählte ihnen beim nächtlichen Fischfang, wie er zu seinem besonderen Beinamen gekommen ist und wie das damals mit Jesus war.

mehr lesen
Hl. Nikolaus, Bischof von Myra

Hl. Nikolaus, Bischof von Myra

Nikolaus wurde um 280 / 286 in Patara in Lykien in der Türkei geboren und starb zwischen 345 und 351 in Myra, dem heutigen Kocademre bei Kale in der Türkei.
Die Legende bezeichnet ihn als einen temperamentvollen Streiter und zugleich als einen Mann, der fähig ist, geschickt zu vermitteln und Gnade vor Recht ergehen zu lassen.

mehr lesen
Bibel. Hören. Lesen. Leben

Bibel. Hören. Lesen. Leben

Ab dem 1. Adventsonntag haben Sie die Möglichkeit das Sonntagsevangelium anzuhören. Lektorinnen und Lektoren aus allen drei Gemeinden unserer Pfarre lesen die Texte.

mehr lesen
Evangelien der Sonntage:
Lektionar I-III 2018 ff. © 2019 staeko.net
Der aktuelle Dreiklang
Das neue Pfarraktuell
Der liturgische Kalender

Termine/Veranstaltungen

Februar 2020

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
  • Begegnungs…
  • JUGAAD
4
  • Seniorencl…
5
  • Seniorencl…
6
  • Bibelrunde
7
  • Bücherfloh…
8
  • Bücherfloh…
9
  • Bücherfloh…
10
  • LIMA
  • Liturgiekr…
  • JUGAAD
11
  • Seniorencl…
  • Jungschar …
  • VVR-Sitzun…
12
  • Bibelabend
13
  • Seniorencl…
  • Elternaben…
14
  • Firmabend
  • Taizegebet
15
  • Erstkommun…
  • Erstkommun…
16
  • Hl. Messe,…
  • Frauenlitu…
17
  • JUGAAD
18
  • Seniorencl…
19
  • Seniorencl…
  • Gemeindeau…
20
  • Seniorencl…
  • Pfarrleitu…
21
22
  • Kinderfasc…
23
  • Kinderfasc…
24
  • LIMA
  • JUGAAD
25
  • Seniorencl…
  • Jungschar …
  • Meditation…
26
  • WortGottes…
27
  • Seniorencl…
28
  • Erstkommun…
  • Firmabend
29
Evangelien der Sonntage:
Lektionar I-III 2018 ff. © 2019 staeko.net
Der aktuelle Dreiklang
Das neue Pfarraktuell
Der liturgische Kalender

Termine/Veranstaltungen

Februar 2020

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
  • Begegnungs…
  • JUGAAD
4
  • Seniorencl…
5
  • Seniorencl…
6
  • Bibelrunde
7
  • Bücherfloh…
8
  • Bücherfloh…
9
  • Bücherfloh…
10
  • LIMA
  • Liturgiekr…
  • JUGAAD
11
  • Seniorencl…
  • Jungschar …
  • VVR-Sitzun…
12
  • Bibelabend
13
  • Seniorencl…
  • Elternaben…
14
  • Firmabend
  • Taizegebet
15
  • Erstkommun…
  • Erstkommun…
16
  • Hl. Messe,…
  • Frauenlitu…
17
  • JUGAAD
18
  • Seniorencl…
19
  • Seniorencl…
  • Gemeindeau…
20
  • Seniorencl…
  • Pfarrleitu…
21
22
  • Kinderfasc…
23
  • Kinderfasc…
24
  • LIMA
  • JUGAAD
25
  • Seniorencl…
  • Jungschar …
  • Meditation…
26
  • WortGottes…
27
  • Seniorencl…
28
  • Erstkommun…
  • Firmabend
29
Warum feiern wir Weihnachten am 25. Dezember?

Warum feiern wir Weihnachten am 25. Dezember?

Wir feiern zu Weihnachten die Geburt Jesu Christi. In Rom wurde bis in das 4. Jahrhundert an diesem Tag, zur Zeit der Wintersonnenwende das Fest des „unbesiegbaren Sonnengottes“, des „Sol Invictus“ gefeiert. Die Lichtsymbolik wurde mit Jesu dem „Licht der Welt“ verbunden.

mehr lesen
Christbaum

Christbaum

Ein relativ junger Brauch – in Wien gab es 1816 den ersten Christbaum im Stadtpalais von Erzherzog Karl, auf Wunsch von seiner protestantischen Frau.

mehr lesen
Weihnachtskrippe

Weihnachtskrippe

Eine Weihnachtskrippe aufzustellen, hat sich langsam entwickelt. Eine große Rolle spielte dabei der Brauch Szenen aus dem Leben Jesu bildlich, aber auch pantomimisch, darzustellen.

mehr lesen
Die O-Antiphonen  

Die O-Antiphonen  

Eine Art letzte Steigerung bilden die O-Antiphonen, die in den letzten sieben Tagen des Advent gesungen werden. Es sind Gebetsverse, die sieben Messias -Anreden aus dem Alten Testament aufgreifen. Sie enden jeweils mit dem Ruf „Komm!“ Der Name leitet sich von dem Anruf „O“ ab, mit dem jede Antiphon beginnt. Im Gottesdienst werden sie gesungen als Ruf vor dem Evangelium.

mehr lesen
Mit Petrus im Boot

Mit Petrus im Boot

Bei unserem bereits 3. Treffen mit den EK- Kindern wurden die Kinder von Petrus höchstpersönlich eingeladen am See Genezareth mit ins Boot zu steigen  und er erzählte ihnen beim nächtlichen Fischfang, wie er zu seinem besonderen Beinamen gekommen ist und wie das damals mit Jesus war.

mehr lesen
Hl. Nikolaus, Bischof von Myra

Hl. Nikolaus, Bischof von Myra

Nikolaus wurde um 280 / 286 in Patara in Lykien in der Türkei geboren und starb zwischen 345 und 351 in Myra, dem heutigen Kocademre bei Kale in der Türkei.
Die Legende bezeichnet ihn als einen temperamentvollen Streiter und zugleich als einen Mann, der fähig ist, geschickt zu vermitteln und Gnade vor Recht ergehen zu lassen.

mehr lesen
Bibel. Hören. Lesen. Leben

Bibel. Hören. Lesen. Leben

Ab dem 1. Adventsonntag haben Sie die Möglichkeit das Sonntagsevangelium anzuhören. Lektorinnen und Lektoren aus allen drei Gemeinden unserer Pfarre lesen die Texte.

mehr lesen

News