Adventkranzsegnung “Online” – der erste Stream aus der Alxingergasse. 

Zu Ostern waren wir schon beeindruckt was manche Gemeinden in kurzer Zeit auf die Beine gestellt haben, damit sie trotz Lockdown “miteinander” Gottesdienst feiern können. Aber damals haben wir uns noch nicht richtig getraut – das technische KnowHow hat gefehlt, die nötige Ausstattung war schwer zu bekommen und die Zweifel waren groß: Ist das wirklich ein richtiger Gottesdienst? Blamieren wir uns da? Würde unsere Gemeinde das auch nutzen? Und letztlich hat man natürlich immer gehofft, dass alles ohnehin bald vorbei ist.

Es ist leider nicht vorbei – noch nicht. Also neuerlich die Frage – wollen wir das? Können wir das? Aber schließlich steht der Advent vor der Tür, bald Weihnachten. Da ist viel von Vorbereitung die Rede, vom “bereit sein”, vom Licht in der Dunkelheit. Also wollen wir auch vorbereitet sein und auch ein wenig Licht ins Dunkel bringen für unsere Gemeinde, die wieder voneinander getrennt ist – wer weiß wie lange noch. Daher haben wir uns diesmal getraut und sind es angegangen: Die Adventkranzsegnung am Vorabend des ersten Adventsonntags war der erste Gottesdienst, den wir “gestreamt” haben. Der Aufwand ist natürlich nicht wenig: Technische Ausrüstung zusammenstellen, Schulungsvideos anschauen, alles Aufbauen, proben. Die Liturgie muss natürlich etwas anders aussehen, auch die Ministranten waren dabei, die meisten aber im “Home-Office”. 

Nur eine kleine Gruppe hat in der Kirche gefeiert, aber viele konnten daheim am Bildschirm dabei sein. Wie viele? Das wissen wir nicht so genau. 59 Teilnehmer hat der Youtube-Kanal gezählt, es werden vor vielen Bildschirmen wohl mehr als einer gesessen sein. Also kann man davon ausgehen, dass über 100 Menschen mit uns diesen Advent begonnen haben. Im vorigen Jahr waren gerade mal 25 Menschen zur Adventkranzsegnung in der Kirche. Gar nicht so schlecht, dieses Streaming… CS

Ah ja: Wer diesmal noch nicht dabei war kann das natürlich beim nächsten Mal (am 06. Dezember!) unter https://www.youtube.com/channel/UCPogJ1DevLY8aiApni4_zhA/  nachholen – dort kann man auch die Adventkranzsegnung noch “nachsehen”.