-ms-hyphens: auto; -webkit-hyphens: auto; hyphens: auto;

“Für die kommende Fastenzeit haben wir uns im Liturgiekreis der Dreifaltigkeitsgemeinde vorgenommen, den bei uns lange Zeit gepflegeten Brauch des Fastentuches wieder aufleben zu lassen. Dabei gestalten und malen verschiedene Gruppen aus der Gemeinde zum jeweiligen Evangelium eines Fastensonntages ein Bild. Diese Bilder werden dann zusammengefügt und verdecken dann in dieser Zeit das sonst gewohnte Altarbild. Diesmal wollten wir aber einmal mit nur einem Bild beginnen und haben die Jungschargruppe gebeten, für einen Sonntag ein Bild zu machen. Die GruppenleiterInnen haben den zweiten Fastensonntag ausgewählt. Die Kinder haben sich mit dem Evangelium beschäftigt und drei Entwürfe für das Fastenbild gezeichnet. Aus diesen drei Entwürfen haben wir die jeweils besten Teile zusammengefügt und gemeinsam das große Bild gemalt. Wer weiß, welche Geschichte aus der Bibel hier erzählt wird?”
G.S.