-ms-hyphens: auto; -webkit-hyphens: auto; hyphens: auto;

Der Heilige Abend begann schon um 7 Uhr mit dem Morgenlob.
Um 16 Uhr hörten wir beim Kinderkrippenspiel von einem Stern, der nicht leuchten wollte. Wir bekamen eine Weihnachtsblume – beim Drehen der Blütenblätter wurden die einzelnen Krippenfiguren sichtbar. Und alles drehte sich um das Jesuskind, das in der Nacht geboren wurde. Danke an die kleinen Darstellerinnen und Darsteller – ihr habt uns unter der Leitung von Renate die Geschichte von Jesu Geburt ganz toll gezeigt.
Auf die Mette hat uns der Kirchenchor mit Weihnachtsliedern eingestimmt.
Mit dem Lied „Stille Nacht“ im Herzen und dem Friedenslicht aus Bethlehem konnten wir den Heiligen Abend – vor dem nach Hause Gehen – beim gemeinsamen Punsch Trinken ausklingen lassen.
Wir wünschen allen ein gesegnetes, frohes Weihnachtsfest.

Renate Büchl / Roswitha Jily
Fotos: Michael Schachinger