Stellungnahme der Interreligiösen Dialoggruppe Favoriten

Stellungnahme der Interreligiösen Dialoggruppe Favoriten

Stellungnahme der Interreligiösen Dialoggruppe Favoriten zu den Demonstrationen in Favoriten in der 26. Kalenderwoche 2020 (Mittwoch 24.06. bis Samstag 27.06.2020)
 
Favoriten ist ein Ort von positiv gelebter sprachlicher, kultureller und religiöser Vielfalt. Verstörende Bilder von Hass, Gewalt und Extremismus in Favoriten haben uns schockiert. Wir bedauern zu tiefst, dass der Weg des friedlichen Miteinanders in Favoriten ausgeblendet wurde.
Dialog lässt den Reichtum der Verschiedenheit erkennen und die bisher gelebte Toleranz ermöglicht unser friedliches Zusammenleben in Favoriten. Und so muss es auch bleiben.
Die interreligiöse Dialoggruppe Favoriten lebt seit Jahren den Dialog vorbildlich und setzt unterschiedliche Projekte, in denen Respekt, Toleranz und Verständnis untereinander gelebt wird.
 
Die Interreligiöse Dialoggruppe Favoriten
 
–      Pfarre Zum Göttlichen Wort
–      Evangelische Pfarrgemeinde Christuskirche
–      Islamische Föderation Anadolu
–      Evangelisch- Reformierte Pfarrgemeinde H.B. Wien-Süd
–      Austria Bangladesch Cultural Center “Baitul Mamur Masjid” Favoriten
–      Türkisch-Islamische Union für kulturelle und soziale Zusammenarbeit in Österreich
–      Pfarre Christus am Wienerberg
 
Wien, Favoriten, 29.06.2020

29. Juni: Fest Peter und Paul

29. Juni: Fest Peter und Paul

29. Juni Fest Peter und Paul
Zwei sehr unterschiedliche Männer, die fast immer in einem Atemzug genannt werden.
Beide haben ihr Leben dafür eingesetzt, die Botschaft Jesu aus der Urchristengemeinde in Jerusalem hinaus zu tragen.  Jesus zu verkünden in der Welt, ungeachtet des Echos, ungeachtet der Gefahr.
Die Präfation,(= Einleitung zum Hochgebet) zeigt die Prägung der beiden, die von sehr unterschiedlicher Herkunft sind:   „Petrus hat als erster den Glauben an Christus bekannt und aus Israels heiligem Rest die erste Kirche gesammelt. Paulus empfing die Gnade tiefer Einsicht und die Berufung zum Lehrer der Heiden.”
Und doch sind beide von ihrem Tun überzeugte und in ihrem Tun sehr leidenschaftliche Männer, die auch das Scheitern kennen und erlebt haben.
Auf der Grundlage, dem Fundament der Liebe und Gnade Gottes beginnt für beide neues Leben, das sie auf unterschiedliche Weise zu Pfeilern der Kirche werden lässt.
Der Festtag geht auf die Überlieferung zurück, dass an diesem Tag die Reliquien der beiden Apostel in die Sebastians-Katakomben übertragen wurden.
 
Auf der Homepage des Bibelwerkes finden Sie musikalische Werke, die inspiriert sind von den biblischen Erzählungen von Petrus und Paulus.
www.bibelwerk.at Biblischer Musikhappen – Peter und Paul
 

Fest des Lebens

Fest des Lebens

In der Heiligen Familie feierten wir heute am 21.6. das Fest des Lebens, der Tag des Lebens wurde von der Aktion leben initiiert und auch die Bischofskonferenz ruft die Pfarren auf, sich den Anliegen des Lebensschutzes zu widmen. Grundsätzlich wollen wir bewusst machen, dass jeder Mensch in jeder Phase seines Lebens kostbar und etwas Besonderes ist, so wie er ist. Wenn Kinder aber überraschend, ungeplant oder in schwierigen Situationen in das Leben ihrer Eltern treten dann überlagern Sorgen und Belastungen die Freude. Wie befreiend ist es dann, wenn es Menschen gibt, die verstehen und unterstützen. In unserer Gemeinde gibt es viele solcher tollen Menschen, sie haben 50 Überraschungspackerl erworben, der Erlös kommt Schwangeren Frauen in Not zugute! Herzlichen Dank!