Adventkranzsegnung “Online”

Adventkranzsegnung “Online”

Adventkranzsegnung “Online” – der erste Stream aus der Alxingergasse. 

Zu Ostern waren wir schon beeindruckt was manche Gemeinden in kurzer Zeit auf die Beine gestellt haben, damit sie trotz Lockdown “miteinander” Gottesdienst feiern können. Aber damals haben wir uns noch nicht richtig getraut – das technische KnowHow hat gefehlt, die nötige Ausstattung war schwer zu bekommen und die Zweifel waren groß: Ist das wirklich ein richtiger Gottesdienst? Blamieren wir uns da? Würde unsere Gemeinde das auch nutzen? Und letztlich hat man natürlich immer gehofft, dass alles ohnehin bald vorbei ist.

Es ist leider nicht vorbei – noch nicht. Also neuerlich die Frage – wollen wir das? Können wir das? Aber schließlich steht der Advent vor der Tür, bald Weihnachten. Da ist viel von Vorbereitung die Rede, vom “bereit sein”, vom Licht in der Dunkelheit. Also wollen wir auch vorbereitet sein und auch ein wenig Licht ins Dunkel bringen für unsere Gemeinde, die wieder voneinander getrennt ist – wer weiß wie lange noch. Daher haben wir uns diesmal getraut und sind es angegangen: Die Adventkranzsegnung am Vorabend des ersten Adventsonntags war der erste Gottesdienst, den wir “gestreamt” haben. Der Aufwand ist natürlich nicht wenig: Technische Ausrüstung zusammenstellen, Schulungsvideos anschauen, alles Aufbauen, proben. Die Liturgie muss natürlich etwas anders aussehen, auch die Ministranten waren dabei, die meisten aber im “Home-Office”. 

Nur eine kleine Gruppe hat in der Kirche gefeiert, aber viele konnten daheim am Bildschirm dabei sein. Wie viele? Das wissen wir nicht so genau. 59 Teilnehmer hat der Youtube-Kanal gezählt, es werden vor vielen Bildschirmen wohl mehr als einer gesessen sein. Also kann man davon ausgehen, dass über 100 Menschen mit uns diesen Advent begonnen haben. Im vorigen Jahr waren gerade mal 25 Menschen zur Adventkranzsegnung in der Kirche. Gar nicht so schlecht, dieses Streaming… CS

Ah ja: Wer diesmal noch nicht dabei war kann das natürlich beim nächsten Mal (am 06. Dezember!) unter https://www.youtube.com/channel/UCPogJ1DevLY8aiApni4_zhA/  nachholen – dort kann man auch die Adventkranzsegnung noch “nachsehen”.

Adventkranzsegnung in St. Johann

Adventkranzsegnung in St. Johann

Adventkranzsegnung in St. Johann
 
P. Saverius feierte am Samstag vor dem ersten Adventsonntag die Adventkranzsegnung – in der leeren Kirche.
Nichts von dem, was sonst diesen Tag prägt, wie Kindernachmittag, Betriebsamkeit, die letzte Adventkränze noch zu verteilen,… war zu spüren. Vielmehr die Aufgabe mich jetzt ganz und gar einzulassen auf das Warten, darauf, dem menschgewordenen Gottessohn auf die Spur zu kommen.
Mit dem Segen Gottes gehen wir in diese wunderbare Zeit, voll Hoffnung und Sehnsucht:
 
Der Herr segne uns
und schenke uns einen langen Atem in dieser Zeit.
 
Er lasse uns Ruhe finden, die wir brauchen,
um uns auf das Kommen unseres Herrn vorzubereiten
 
Er lasse es in uns heller werden,
damit wir Licht in all jenen entfachen, in denen die Dunkelheit herrscht.
 
Er schenke uns die Kraft, ihn zu sehen wie er ist:
Als Gott, der uns liebt und an uns denkt seit dem Tag, an dem wir geboren sind.

BR

 

Adventkranzsegnung in der Hl. Familie

Adventkranzsegnung in der Hl. Familie

Adventkranzsegnung in der Hl. Familie
Bereits heute Freitag, 27.11. wurden die Adventkränze von P. Matthias in der Hl. Familie im Rahmen einer kurzen Andacht gesegnet.
Das Binden der Kränze hat Sr. Maria übernommen, da das heuer leider nicht in Gemeinschaft stattfinden konnte.
Ihnen allen gerade in dieser schwierigen Zeit eine ruhige Adventzeit und besinnliche Momente im Licht der Kerzen Ihres Adventkranzes.
RJ

 

So wie in dem Lied “Ich trage mein Licht in die Welt hinein, dann wird es nicht länger dunkel sein” brachten wir einigen älteren , treuen Kirchenbesucherinnen die Adventkränze nach Hause, die Damen waren sehr gerührt. RB