Die Erzdiözese Wien startet ihre “1000Kirchen”-App. Ein kostenloser, mobiler Service, der die nächsten Gottesdienste in Ihrer Nähe anzeigt. Kardinal Schönborn: “Die Menschen werden mobiler. Die Kirche auch.”

Mehr als 1.000 Kirchen und Kapellen gibt es auf dem Gebiet der Erzdiözese Wien, das neben Wien Stadt das östliche Niederösterreich umfasst. Das Angebot an Gottesdiensten ist daher groß, doch nicht immer ist es leicht, den Überblick zu haben. Die “1000Kirchen”-App zeigt ab nun die nächsten Gottesdienste in der Umgebung der User an. Mit einem Klick auf die jeweilige Kirche landet man am Detailscreen und sieht alle kommenden Gottesdienste an diesem Kirchstandort und kann sich auch gleich den Weg dorthin anzeigen lassen.

“Die Menschen werden immer mobiler. Die Kirche auch”, sagt Kardinal Christoph Schönborn zur neuen App der Erzdiözese Wien: “Die App zeigt auf einen schnellen Blick, wo in der Umgebung der nächste Gottesdienst gefeiert wird. Das ist wirklich Smartchurch für Smartphones: ein hochaktuelles Service – für die Freude der Begegnung mit Jesus Christus in der Heiligen Messe.”

Gottesdienste auf einen Blick

“In der U-Bahn, am Frühstückstisch oder unterwegs – immer mehr Menschen nutzen das Internet mobil. Im letzten Jahr haben 430.000 Nutzer über mobile Dienste auf die Website der Erzdiözese zugegriffen”, erklärt Carl Rauch, Geschäftsführer des Medienhauses der Erzdiözese Wien. Mit der neuen App wird die Gottesdienstsuche noch schneller verfügbar, mobil besser bedienbar und mit der GPS-Navigation verknüpft. “Wir hoffen, dass wir vielen Gläubigen die Suche und den Weg zum Gottesdienst mit der neuen App erleichtern”, so Rauch.

Jesus begegnen

In Kooperation mit der Agentur Fluxguide hat das Webteam der Öffentlichkeitsarbeit der Erzdiözese Wien in den letzten Monaten die App für iOS und Android entwickelt. “Dabei greifen wir auf die Daten der Pfarren im System des Webportals der Erzdiözese Wien zu”, erklärt Andreas Kastenmeier, Bereichsleiter Online & Social Media. Die App zeigt je nach Auswahl Gottesdienste in der nächsten Stunde, am heutigen oder folgenden Tag an.

Der große Dank gilt allen Verantwortlichen in den Pfarren, die Gottesdienstzeiten eintragen und aktuell halten. Es ist der Diözese ein großes Anliegen, dass alle Menschen jederzeit zur nächsten Messe finden können.

Feedback zur “1000Kirchen” App

Wenn Sie Fehler bei Gottesdienstzeiten und Standorten finden, dann melden Sie uns diese bitte entweder direkt über das Feedbackformular in der App oder per E-Mail an webredaktion@edw.or.at.