Was leid tut
1.7.2020 – 15.11.2021
Jahresausstellung im Stift Klosterneuburg
 
Von „Was tat ich dir, du Menschenwächter“ bis „Gott, du lässt die nicht im Stich, die dich lieben“ ziehen sich die Abschnitte, die Aspekte der Ausstellung im Stift.
Aus sieben Jahrhunderten sind die Exponate, vom frühen 15. Jahrhundert bis zu Werken, die extra für diese Ausstellung geschaffen wurden.
Erfahrungen von Leid:
·      die Vertreibung aus dem Paradies
·      Hiob, der an seinem Leid verzweifelt, an Gott festhält
·      Krankheit
·      Menschen, die ihr Leben wegen ihres Glaubens verloren, damals wie heute
·      Flucht
·      Verzweiflung
·      persönliche Schwachstellen, auf die wir oft den Fokus legen
und immer wieder dazwischen Christusdarstellungen, die ihn leidend und liebend zeigen. Die auch die Verbindung schaffen von seinem Leid zu unserem, die vermitteln wollen, dass wir im Leid nicht alleine sind. Das war beim Besuch der Ausstellung an manchen Stellen fast zu  schnell für mich.
 
Zeit zum Anschauen sollte man mitbringen – und auch das Zulassen von eigenen Erfahrungen und das Spüren von Leid, das es in der Welt gibt. Um dann zur Hoffnung zu finden.
BR
 
Ort: Stift Klosterneuburg
Öffnungszeiten:
Sommersaison täglich 9:00 – 18:00 Uhr
Wintersaison: täglich 10:00 – 16:00 Uhr

Folder JA2020 Wasleidtut 99x210 RZ Screen Final