Es ist nun schon Tradition, dass wir im Juni rund um den Tag des Lebens in der Heiligen Familie danke sagen, dass wir leben dürfen , und auch wenn wir vielleicht nicht so perfekt sind werden wir von Gott geliebt.
Das Motto lautete”Singen und Tanzen vor dem Herrn” und das haben wir heute ausführlich getan. Unsere Gäste kamen vom Kultur und Bildungsverein “Ich bin ok”, für Menschen mit und ohne Behinderung und unter der Leitung von Frau Hana Zanin tanzte ein indisches Geschwisterpaar sehr schwungvoll. Und am Ende tanzte die ganze Kirche und es war sehr berührend dies zu erleben. Wir gratulierten auch unseren Vätern zum Vatertag, teilten Überraschungssackerl der Aktion Leben aus, selbstgebackene Mehlspeisen wurden verteilt und ein Hylight waren auch unsere neu entstandene Mädchen- Tanz und Singgruppe. Es war ein schöner Abschluss in diesem für uns alle so schwierigen Coronajahr. Renate Büchl