“Sag mal danke!” war das Motto des Fest des Lebens am 19.6. in der heiligen Familie. Wir hörten die Geschichte von einer einsamen Schlange, die danke sagte zu einem Frosch, der ihr Freund wurde. Wir hörten das Evangelium vom dankbaren Samariter, wo 10 Männer geheilt wurden, aber nur einer umkehrte um sich bei Gott zu bedanken. Und auch P.Matthias ging in seiner Predigt aufs danken ein: danke für das Schuljahr, die gelungenen EK Feiern, Musiker, Jungschar, Sekretärinnen, PGR Wahlen, Ministranten, Seniorenrunden und so weiter…

Der Höhepunkt unserer Feier war aber die beeindruckende Tanzeinlage unserer Gäste Alex, Sophie und Eva vom Kultur- und Bildungsverein “Ich bin Ok”, wobei auch unsere Kinder mittanzen durften. Im Anschlusd an die Messe gab es vor der Kirche Würstel und Mehlspeisessen und es wurden die Überraschungspackerl der Aktion Leben zugunsten Schwangerer in Notsituationen verteilt. Danke an Alle für das gelungene Fest! RB