Feier der Erstkommunion am 15.5.

in der Heiligen Familie: Unter dem Motto: “Jesus der gute Hirte” empfingen 18 Kinder zum ersten Mal das heilige Brot und sie haben gespürt, dass Jesus nun ganz nahe bei ihnen ist. Um das biblische Bild vom Hirten besser zu verstehen, haben die Kinder davor einem “echten Hirtenjungen” ein Schaf und einen Stab gereicht, sowie einen Hirtenmantel und einen Hut angezogen. Und Pater Matthias erzählte uns die Geschichte von einem Schaf, dass sich verirrt hatte und der Hirte ließ die anderen Schafe zurück um das verlorene Schaf zu suchen, er hat es gefunden und freute sich. Die Kinder bekamen ein Kreuz geschenkt auf dem steht: ” Gott ist mein Hirte, er begleitet mich auf allen meinen Wegen, ich habe keine Angst, denn er ist immer bei mir”. Es war ein sehr schönes Fest bei strahlendem Sonnenschein. Büchl