Unter strengen Hygienerichtlinien und Vorgaben feierten wir am Samstag 19.9. mit 11 Kindern und am Sonntag, 20.9. mit 8 Kindern das Fest der Eucharistie oder wie wir sagen: die Erstkommunion, die ausgewählte Bibelstelle waren “5 Brote und 2 Fische”, und Pater Xaver fragte die Kinder warum sie denn teilen sollen, und ein Kind sagte weil es uns dann beiden gut geht. Dank der schön geschmückten Kirche von Sr.Maria, dem tollen Altarbild von Uschi Leb, der akribischen Vorbereitung von Andrea Kiolbasa, der selbstgebackenen Brote von Juliana Tomanek, die den Kindern als Lunchpackerl mitgegeben wurden und dank der musikalischenbBegleitung von Roswitha Jily, Christine Moser und Regina Urmston waren die Erstkommunionfeiern würdige Feste die die Kinder und Angehörige stets in ihrem Herzen tragen werden.
Renate Büchl

Fotos: P. Huber