-ms-hyphens: auto; -webkit-hyphens: auto; hyphens: auto;

Pfingsten

50 Tage nach Ostern feiert die Kirche Pfingsten. Der Name kommt aus dem Altgriechischen „Pentekoste“, der 50. Tag.
Zentrum des Festes ist die Sendung des Heiligen Geistes, der in die Welt gesandt ist, um Jesu Wort und Werk weiterzugeben. Damit ist das Fest gleichzeitig der Geburtstag der Kirche, der Gemeinschaft derer, die sich versammeln, um Christus in der Welt zu bezeugen.
 
Dabei ist es der Geist Gottes, der uns helfen kann, da wir es oft aus eigener Kraft nicht schaffen. Geist meint in diesem Fall Vertrauen, Zutrauen, Liebe, Unterstützung und Beziehung – zu den Menschen und zu Gott. Dieser Geist lehrt uns in anderen Sprachen zu sprechen – eine sehr große Herausforderung in unserer Zeit – die Sprache der anderen zu verstehen, aber auch sie zu sprechen, um ihnen unsere Botschaft nahe zu bringen.
 
 
Es ist Zeit,
den Wind der Hoffnung hindurchwehen zu lassen:
Deine Zukunft hat angefangen.
Es ist Zeit zu gehen,
den Fußweg über die schwankende Brücke der Sprache:
Du wirst ankommen.
Es ist Zeit,
Türen zu öffnen, Straßen zu begehen:
Lauschend wartet deine Stadt.
Es ist Zeit,
Feuer und Flamme zu sein:
Erhebe fröhlich dein Herz.
J. Roeland

Gottesdienste zu Pfingsten

Pfingstsonntag, 9. Juni 2019
 
St. Johann Ev.
8:00 Uhr         Hl. Messe
9:30 Uhr         Hl. Messe
18:30 Uhr       Hl. Messe

Zur Hl. Familie
09:00 Uhr        Hl. Messe
10:30 Uhr        Hl. Messe
 
Zur Allerheiligsten Dreifaltigkeit
09:30 Uhr        Hl. Messe
 
 
Pfingstmontag, 10.Juni 2019
 
St. Johann
09:30 Uhr        Hl. Messe
 
Zur Hl. Familie
09:00 Uhr        Hl. Messe
 
Zur Allerheiligsten Dreifaltigkeit
09:30 Uhr        Hl. Messe