Exerzitien im Alltag 2018

5 Treffen an den Fastensonntagen
Jeweils 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
1 Abschlusstreffern am 04. April 2018, 19:00 Uhr.

Ort: Pfarrräume. Keplerplatz 6
Kostenbeitrag: € 10,–

Leitung:    
P. Matthias Felber SVD, Pfarrer
Pia Schildmair, Krankenhausseelsorgerin

Elemente:

·      Wöchentliches Treffen in der Gruppe
·      Persönliche, tägliche Gebetszeit
·      Möglichkeit zum wöchentlichen persönlichen Begleitgespräch (bei Pia Schildmair).

Zeiten für Gespräch:   
Sonntag: 16 – 18:00 Uhr
Montag: 19 – 21:00 Uhr
oder im St. Anna Krankenhaus (nach Absprache)

Anmeldung bis Aschermittwoch (14.02.2018),
entweder persönlich,
oder:
In der Pfarrkanzlei:  01/604 24 53,
P. Matthias Felber: 0676/363 71 59
Pia Schildmair: 0650/852 12 30

Erstkommunionvorbereitung St. Johann

Erstkommunionvorbereitung St. Johann

Am Samstag, 13.1.2018 erforschten unsere 29 Kinder der Erstkommunionvorbereitung unsere Kirche.

  • Beginnend beim Taufbrunnen, dort wo unser Leben als Christ, als Christin beginnt, wanderten wir suchend und fragend durch die Kirche,
  • lernten Begriffe wie Ambo, Altar und Tabernakel,
  • fanden heraus, dass das Ewige Licht uns die Anwesenheit von Jesus, im Hl. Brot, zeigt,
  • sangen an verschiedenen Orten und lauschten,
  • suchten unseren Lieblingsplatz, wo wir einen kleinen Herzstein hinlegten, 
  • suchten anhand von Bildern Details unserer Kirche
  • bis wir schließlich auch noch die Sakristei kennen lernen durften.

Ziemlich hungrig kehrten wir ins Pfarrhaus zurück, wo schon die Jause auf uns wartete.

 

Pfarrstammtisch – Einladung 8.2.2018

Pfarrstammtisch – Einladung 8.2.2018

Aus unseren drei Gemeinden sind wir auch noch unterwegs, um zusammenzukommen, miteinander zu reden, lachen ….
Eine neue Möglichkeit ist der „Pfarrstammtisch“ – einmal monatlich (am 2. Donnerstag im Monat) – und
dazu laden wir sehr herzlich ein:
Donnerstag, 8. Februar 2018, ab 18.30 Uhr im „Urbans“, Antonie-Alt-Gasse 2, 1100 Wien (im Sonnwendviertel) Gespräche über die Welt und Gott, Kirche und alles, was uns bewegt, Gelegenheit, Menschen aus den anderen Gemeinden kennen zu lernen, …
Wir freuen uns, wenn Sie kommen!

Sternsinger in der Hl. Messe am 6.1.

Sternsinger in der Hl. Messe am 6.1.

In der hl. Messe mit den Sternsingern am 6.1. in St. Johann wurde zu Beginn der Predigt folgende Legende erzählt:

Als die Weisen Bethlehem verließen, da blickten sie auf der Anhöhe vor der Stadt nochmals zurück. Sie sahen ein wunderbares Schauspiel. Der Stern, der sie zur Krippe geführt hatte, zersprang in tausend und abertausend kleine Sterne, die sich über die ganze Erde verteilten. Die Weisen wussten nicht, was das zu bedeuten hatte. Auf ihrem Weg kamen sie an eine Wegkreuzung und fragten einen Fremden, welche Richtung sie einschlagen sollten. Der gab ihnen freundlich Auskunft. Über seinem Kopf sahen sie ein Sternchen leuchten.  Als sie am Abend in der Herberge waren und vom Herbergswirt aufmerksam bedient wurden, leuchtete auch über dessen Kopf ein Sternchen.  Jetzt begriff en sie das Schauspiel, das sie auf der Anhöhe über Bethlehem erlebt hatten: Überall, wo ein Wort der Liebe gesagt, wo eine Tat der Liebe getan wird, da leuchtet der Stern von Bethlehem, ein kleiner Stern der Liebe …

 Diese kleinen Taten der Liebe – das ist es, was die Sternsinger tun und das ist es gleichzeitig, was sie für andere Menschen ermöglichen.
Dafür sei allen Sternsingern aus allen Gemeinden ein großes Danke gesagt:

  • Danke für euer Tun!
  • Danke für das Hinaustragen der Botschaft von der Geburt Jesu!
  • Danke für’s Freude Bringen!
  • Danke für das Aushalten von Ablehnung und für das trotzdem wieder Aufbrechen zum nächsten Haus!
  • Danke dafür, dass ihr uns Kirche als bunt und vielfältig erleben lasst!
  • Danke, dass ihr eure Zeit schenkt!
  • DANKE!

Barbara Radlmair

Sternsingen 2018

Sternsingen 2018

Start St. Johann – gleich drei Gruppen konnten sich am ersten Nachmittag der diesjährigen Sternsingeraktion auf den Weg machen, um die Botschaft der Geburt des Gotteskindes zu den Menschen zu bringen und dabei für die zu sammeln, deren Leben von Armut und Not geprägt ist.

 

Projekt Wärmestube

Projekt Wärmestube

Jeden Mittwoch (10-17 Uhr) von 10. Januar bis 21. März 2018 bietet unsere Pfarrcaritas mit der Wärmestube einen schützenden Zufluchtsort, an dem sich Menschen, unabhängig von ihrer Herkunft, Religion und (Not-)Situation, von der Kälte ausruhen, stärken und in persönlichen Gesprächen mit unseren ehrenamtlichen MitarbeiterInnen Kraft tanken können. Wir ersuchen auch um Ihre Unterstützung! Wer bei diesem Projekt stundenweise mithelfen bzw. es mit Sachspenden unterstützen möchte, wendet sich bitte an die Pfarrkanzlei oder direkt an unseren Pastoralassistenten Cirilo Boloron unter der Telefonnummer: 0664 88680504

Infos: https://www.caritas-wien.at/hilfe-angebote/zusammenleben/pfarrcaritas-und-naechstenhilfe/mitarbeit-engagement/waermestuben/

fl_waermestube
Einladung zum Sternsingen

Einladung zum Sternsingen


Gott ist Mensch geworden,
um mit uns zu leben, um unsere Sorgen und Nöte zu teilen. Mit dieser wunderschönen Botschaft klopfen die SternsingerInnen an die Türen und überbringen Segenswünsche.
Der Stern von Bethlehem führte die „Drei Weisen aus dem Morgenland“ zum Stall nach Bethlehem, in dem Jesus geboren wurde. Der Weg zu Jesus hat ihr Leben verändert. Die SternsingerInnen erinnern uns, dass auch wir dazu eingeladen sind.
Eine Welt ohne Armut und Ausbeutung, ein erfülltes und friedvolles Leben für alle Menschen unserer Welt: Diese leuchtende Vision zieht voran: Indem wir zu Nächstenliebe ohne Grenzen und zum Teilen mit den Ärmsten einladen, machen wir unsere Welt gerechter und lebenswerter.

Auch unsere Pfarre beteiligt sich an der Hilfsaktion und wir laden dazu ein, mitzumachen!

Die Sternsinger der Gemeinde Hl. Familie sind vom 02. bis 06. 01. 2018 unterwegs.

Sternsingen in der Gemeinde Allerheiligste Dreifaltigkeit: 02.01. 15:00 Uhr Probe
Mittwoch, 03.01.; Donnerstag, 04.01.; Freitag, 05.01., jeweils
14:00 – 18:00 Uhr Samstag, 06.01.: 08:45 – 18:00 Uhr
(inkl. Messbesuch und Mittagessen/Pause)

Die SternsingerInnen der Gemeinde St. Johann sind vom 02.-06.01.2018 unterwegs.
Wer noch mitmachen möchte: Info: Barbara Radlmair 0650 441 0865 Infos und Anmeldeformular