-ms-hyphens: auto; -webkit-hyphens: auto; hyphens: auto;

Endlich passt die Strophe des Liedes wirklich – leider bedeutete das auch den Verlust von zwei Kronen, die der Wind entführte und auf die stark befahrene Gudrunstraße wehte.
Aber was bedeuten Kronen bei so wunderbaren Königen und Königinnen, die seit drei Tagen das Pfarrgebiet durchstreifen und die Botschaft der Geburt Jesu bis in die hintersten Winkel tragen.
Ein Ergebnis, das der Besuch der Sternsinger bringen kann, ist es, Menschen, die nebeneinander wohnen, miteinander ins Gespräch zu bringen. Das bemerken unsere „Großen“ zumindest: „Brauchen die uns, dass sie einander ein gutes Neues Jahr wünschen können?“  so die verwunderte Frage.
Dabei trifft die Frage nach der Kommunikation den Kern der Aktion – verkündigen und auf die Bedürfnisse der anderen hören.
Ich bin schon jeden Tag neu froh, dass wir, dass unsere Kinder, in diesen Tagen versuchen die Freude über Weihnachten zu verbreiten, für die Armen zu bitten und dabei auch miteinander ins Gespräch zu kommen – bis hin zu den Fragen des Lebens.
Das macht müde und hungrig – wie die Fotos zeigen.
 
BR